Weniger Cholesterin - mehr vom Leben

Andrea Hofbauer, Anton Frühwirth


Weniger Cholesterin – mehr vom Leben
Rezepte und Ernährungstipps
Softcover 16,5 x 23 cm
128 Seiten
ISBN 978-3-902532-33-6
Preis: 14,90 Euro
» Download Cover für Druck (.jpg)

Ein überhöhter Cholesterinspiegel - fast 70 Prozent der österreichischen Bevölkerung leiden darunter - ist einer der Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Kein Wunder, greifen sie doch gerne zu fettreicher ernährung. Die Übeltäter dabei sind vor allem gesättigte Fettsäuren (enthalten in tierischen Lebensmitteln wie Butter, Schmalz, Fleisch, Wurstwaren und Käse), Bewegungsmangel und inhalierendes Rauchen. Die Folgen: erhöhtes Blutcholesterin, hoher Blutdruck und Übergewicht. 

"Ein Ei enthält 240 mg Cholesterin. Mehr als 300 mg pro Tag sollten durch Nahrung nicht aufgenommen werden. Dem Körper würde schon das selbst produzierte Cholesterin reichen. Der Überschuss lagert sich in den Blutgefäßen ab. Die Arterien verkalken, werden unelastisch und eingeengt."
Andrea Hofbauer, Autorin und Vorsitzende der Diaetologen Österreichs. 

Aber nicht nur die Fettmenge, sondern vor allem die Art des Fettes, beeinflusst den Cholesterinspiegel. Hier gilt es, gesättigte Fettsäuren (tierische Fette) zu reduzieren, denn diese erhöhen das "schlechte" LDL-Cholesterin. Eine cholesterinbewusste Ernährung bietet alle notwendigen Nährstoffe, die den Körper geistig und körperlich leistungsfähig erhalten. Dabei ist nichts verboten, man kann essen und trinken, was Spaß macht, natürlich im richtigen Maß. Wichtig dabei ist die ausgewogene Zusammensetzung der Lebensmittel. Und genau da setzt dieser Ernährungsratgeber an. 

© Hubert Krenn Verlag | 2018