Österreichische Mopeds & Mofas bis 1980

Österreichische Mopeds & Mofas bis 1980
ISBN 978-3-99005-335-5
24 x 21 cm, gebunden
76 Seiten
€ 10,00

ab Ende Mai 2019 lieferbar

Die Vespa 98 des italienischen Herstellers Piaggio begann 1946 die Zweiradwelt nachhaltig zu verändern. Bald folgten viele kleinere Firmen mit dem Bau von Motorrollern. In Österreich begann die Fa. Lohner aus Wien mit der Produktion, Puch folgte schon 1952 und KTM anschließend.

1952 schlug die Geburtsstunde der Mopeds. Der Name setzt sich aus der Kombination von "Motor" und "Pedale" zusammen. Dieses anschauliche Bilderbuch zeigt die besten österreichischen Mopeds und Mofas bis in die achziger Jahre.

© Hubert Krenn Verlag | 2019