Erfolgreiche Bücher und Auszeichnungen

Eine Rückschau

Die Idee zu einem Verlag setzte sich bei Hubert W. Krenn bereits in den 90er Jahren fest. Zunächst startete er mit einer Buchagentur und betreute Verlage und große Buchhandelsunternehmen in Österreich und Deutschland. Die "einfache Feinschmecker-Küche" mit der Autorin Anna Scheffer war 1999 der Start der kulinarischen Bücher. Der Verlag wurde 2002 als Hubert Krenn VerlagsgesmbH gegründet.

1999 - 2006

In Kooperation mit Donauland / Bertelsmann erscheinen die ersten Kochbücher. "Die einfache Feinschmecker-Küche" mit der Autorin Anna Scheffer war bei der Buchgemeinschaft Donauland ein Riesenerfolg und Start der kulinarischen Bücher. Fortgesetzt wurde dies durch das erste Einzelkochbuch "Die österreichische Mohnküche" , Autorin Inge Krenn. Dieser Titel ist bis heute im Sortiment und bereits in der 8. Auflage.

In dieser Zeit entsteht auch eine 18-bändige Lernhilfen-Reihe Mathematik/Deutsch/Englisch für VS und HS/AHS. Der gesamte Verkauf beläuft sich auf über 100.000 Exemplare.

2002

Der Verlag wurde 2002 als Hubert Krenn VerlagsgesmbH gegründet und gibt seine ersten beiden eigenen Kochbücher heraus: "Das österreichische Diabetiker-Kochbuch" und "Das österreichische Diabetiker-Backbuch". Beide Bücher sind noch immer im Sortiment und der Grundstock für weitere Gesundheitstitel.

2003

Insgesamt erscheinen fünf Bücher über Nahrungsmittelunverträglichkeit. Das Thema ist heute aktueller denn je.

"Gutes Gedächtnis - leicht gemacht" erscheint. Der österreichischen Gedächtnismeisterin und Autorin des Buches, Dr.in Marie L. Sommer, wird "das goldene Buch" verliehen, eine Auszeichnung für mehr als 30.000 verkaufte Bücher.

2004

"Das türkische Diabetiker-Kochbuch" bietet eine Parallelübersetzung in Türkisch und Deutsch, die es ermöglicht, dass Patient*innen und Mediziner*innen gemeinsam die Inhalte erarbeiten und den Wissensstand überprüfen können. Das Kochbuch wird in Schweden mit dem "Friedenspreis" des Gourmand Cookbook Awards ausgezeichnet.

Beginn einer neuen Sachbuchserie: Die 50 größten Lügen über Fitness, Diäten, Wein und Bio werden verlegt. Die Bücher erzielten hohe mediale Aufmerksamkeit.

2004 - 2011

Der Verlag kooperiert mit Weltbild - rund 50 Sonderausgaben sind exklusiv bei Weltbild erhältlich.

2005 - 2009

Die Haubenküche zum Beisl-Preis tritt seinen Siegeszug an. Vier Bücher mit Rezepten von österreichischen Haubenköch*innen sowie ein Buch mit deutschen Sterneköch*innen erscheinen. Dieses engagierte Sozialprojekt beschert dem Verlag auch nationale und internationale Anerkennungspreise. Die Charity-Kochbuch-Serie war der Auslöser für eine neue Nominierungsklasse bei den Cookbook Awards, wo heute jährlich hunderte Charity-Kochbücher eingereicht werden.

2006

Start der Kochbuchserie "Österreichische Küche". Dieses Werk liegt mittlerweile in 10 Sprachen vor und ist ein wichtiger Umsatzbringer im Verlag. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Holländisch, Japanisch, Chinesisch und Koreanisch sind bereits erschienen, Arabisch könnte folgen.

2010

Das "Handbuch Studium" erscheint. Dieses Buch wird 2012 vom WIFI-WKO übernommen und dient als Lehrbuch, welches an Studierende und Lehrende abgegeben wird. Es ist in Printform und erstmals als E-Book erhältlich.

2014

Die Krenn/Spar-Kochbuchserie, die ausschließlich in Filialen der SPAR-Supermarktkette angeboten wird, übersteigt die 1 Mio. verkaufte Stückgrenze.

2015

Die erste internationale Lizenz des Titels: "Erfolgreich lernen mit dem Lernprofil" wird vergeben. Dieses Lernprofil wird über AHEAD - Institut für Gehirntraining unserer Autorin Dr.in Katharina Turecek - in Schulen und in der Erwachsenenbildung eingesetzt.

© Hubert Krenn Verlag | 2017